Kultur

Filmtipp: „The Other Side of the River“- Militanter Feminismus in Syrien.

Außergewöhnliche Filme beim Dokumentarfilmfest München!

Vom 5. bis 23. Mai zeigt euch das Dokumentarfilmfest München insgesamt 131 Filme aus 43 Ländern im Online Stream! Mit dabei der Film „THE OTHER SIDE OF THE RIVER“ von Regisseurin Antonia Kilian. Erst kürzlich wurde die Weltpremiere und Nominierung für den F:ACT Award beim diesjährigen CPH:DOX Festival bekannt gegeben. Das gesamte Team freut sich über die Deutschlandpremiere und offizielle Festivalauswahl beim diesjährigen DOK.fest München@home. Die ProduzentInnen, Frank Müller (DOPPELPLUSULTRA FILMPRODUKTION, Hamburg), Guevara Namer und Kilian selbst (Pink Shadow Films, Kassel) nehmen den mit 7.500 Euro dotierten Dokumentarfilmproduktionspreis mit nach Hause, der zum vierten Mal vergeben wird.

 

Die andere Seite des Flusses: Kurdische Frauen auf dem Weg in die Freiheit

Story: Die 19-jährige Hala entkommt einer arrangierten Ehe, indem sie den Euphrat überquert, um bei einer kurdischen Frauenverteidigungseinheit ein neues Zuhause zu finden – eine Unit, die bald darauf ihre Heimatstadt Minbij vom Islamischen Staat befreit. Für ihre Mitstreiterinnen ist der Feind nicht nur der IS, sondern das Patriarchat im Allgemeinen, mit der Ehe als ultimativer Unterdrückungsinstitution. Die Grausamkeiten, die diese jungen Frauen durch ihre Ehemänner und in ihren eigenen Familien erfahren haben, führen sie auf die andere Seite des Flusses, wo sie im Kampf ausgebildet und in den feministischen Idealen der kurdischen Frauenbewegung aufgeklärt werden. Hala ist von diesen Lehren zutiefst inspiriert und widmet sich entschlossen dem Versprechen, nicht nur mehr Frauen, sondern auch ihre Schwestern um jeden Preis zu befreien. Doch gibt es in Halas Leben noch Platz für Freiheit und sogar Liebe, wenn ihre Mission alles vereinnahmt? FIILM JETZT SCHAUEN

THE OTHER SIDE OF THE RIVER schildert den entschlossenen, revolutionären Weg von Hala und beleuchtet gleichzeitig eine andere, parallele Lebenserfahrung: die eigenen Reflexionen der Regisseurin über das Dasein als Feministin und kulturelle Außenseiterin in einer Situation, in der der Begriff „militanter Feminismus“ durchaus wörtlich verstanden werden könnte. 

Behind the Story – Kollektive Leistung

Ein Jahr lang begleitete Kilian ihre Protagonistin Hala in Nordsyrien mit der Kamera und arbeitete eng mit dem Filmkollektiv „Komina Film a Rojava” zusammen.  Den Entstehungsprozess und die Fertigstellung des Films versteht sie als eine kollektive Leistung. Der Film zeichnet nicht nur die transformativen Erfahrungen ihrer Protagonistin auf, sondern gibt auch einen stillen Einblick in das, was Kilian selbst erlebt haben mag – als Außenseiterin, Feministin und Aktivistin, die sich Mitten in einer politisch aufgeladenen Community und Bewegung sowie in einem vom Krieg gezeichneten Umfeld bewegt, um den Film zu realisieren. Die Regisseurin, Kamerafrau, Künstlerin und Produzentin studierte Visuelle Kommunikation, Kunst und Medien an der Hochschule der Künste und des Films in Berlin sowie Kamera an der Filmuniversität Babelsberg Konrad Wolf und ISA in Havanna. 

7. Mai 2021

About Author

Neo ist gut in drei Worten zu beschreiben: Blogger.Lover.RiotGirl. Ihr Herz hat sie in London verloren und in Hamburg wiedergefunden. Mit ihrem lauten Lachen steckt sie nicht nur zu neuen Abenteuern an, sondern nimmt das Leben mit dem gewissen Sinn für Humor ernst. Sie ist immer auf der Suche nach neuen Geschichten und Menschen, die wie sie voller Liebe zum Leben sind und zwischen den Zeilen zur Ruhe kommen. Widerstand ist ihr Lebensmotto! Frei fühlt sie sich auf Reisen und in kleinen, dreckigen Spelunken, in denen sie gerne Kurze kippt und versucht die Jukebox zu bedienen.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Über Uns

ThreeWords ist ein Urban Culture Magazine für Individualisten.

Die Inhalte sind extrem liberal: Sie zeigen, dass alternative Lebensweisen zum Mittelpunkt des Lebens gehören und nicht im Untergrund oder abseits der Gesellschaft gelebt werden müssen.

Unsere Themen sind Interviews. Menschen. Urbane Geschichten. Eco-Life. Kunst. Events. Musik. Reisen. Nachhaltigkeit. Kultur und Großstadtliebe aus Hamburg und der Welt.

Folge uns auf Facebook
Für Marken & Unternehmen

Werbung & PR mit ThreeWords.Magazine

Advertisement Links | Affiliate Partnership | Content und  Gewinnspiel Kooperationen | Presse Reisen | Produkt – Brand oder  Hotel Kooperationen | Social Media Kampagnen | Erwähnungen| Sponsored Blogposts | Sidebar Banner Ads | Affiliate Partnership|

Interessiert? Dann sende eine Mail an: threewords-magazine@gmx.de

 

Folgt uns auf Instagram
Diese Fehlermeldung ist nur für WordPress-Administratoren sichtbar
Fehler: Keine Beiträge gefunden.
Facebook