Kultur, Reisen

Lass die Welt deine Landkarte sein und deine Phantasie den Kompass – Reisen mit Vantopia!

Die Vantopia Story – Indie, Cosy, Easy!

Als Larissa und Basti sich verlieben, arbeiten beide noch in der Tabakindustrie. Seit Jahren haben sie viel Energie und Zeit in einen großen Konzern gesteckt und wollen nur eines: Veränderung! Im Sommer 2016 folgt die lebensverändernde Entscheidung: “Wir kündigen!“ Endlich das machen, wonach sich beide seit Jahren sehnen. Endlich auf Weltreise gehen. Sich treiben lassen, die Welt neu entdecken, Kulturen erleben. Menschen wieder ganz nah sein. Ihre Reise führt sie ganze fünf Monate durch Europa. Mit dabei ein alter VW Bus, der das neue Zuhause der zwei Weltenbummler wird. Als sie diesen Weg beenden ist klar: „Wir wollen mehr.“

Mit einem alten Wohnmobil legen die beiden viele Kilometer zurück und durchqueren Kanada und einen Teil der USA. Was beide wissen, sie wollen nicht mehr zurück in ihre alten Jobs. Die Abenteuer, die Reise und Impressionen der letzten Monate haben beide verändert. Das Leben im alten Wohnmobil gefällt. Die vermeintliche Utopie auf Reisen zu gehen und alles hinter sich zu lassen ist geglückt! Eines Abends bekommen die neuen Gedanken Gestalt. Die Ideen und Pläne werden konkret – „Vantopia“ entsteht!

Lass die Welt deine Landkarte sein und deine Phantasie den Kompass.

Im Sommer 2018 kommen die beiden wieder in Deutschland an und beginnen sofort „Vantopia“ vorzubereiten und zu planen. Drei Autos sollen es werden, die komplett umgebaut als Camper vermietet werden sollen. Nachhaltig gestaltet und zwar so, dass wirklich an alles gedacht ist! Für jeden „Typ Mensch“ soll es einen Van geben: Ob Entdeckern, Abenteurer, Chiller oder modern Family! Larissa und Basti möchten mit ihren Gefährten für alle eine kleine neue Welt öffnen, die mobil erreichbar ist.

Let go! Feel Free and go travel!

Im April 2019 ist es soweit! „Vantopia“ geht an den Start und damit jede Menge Abenteuer die gelebt werden wollen! Mit im Gepäck umgesetzte Ideen: Die Zwei haben wirklich an alles gedacht! Bambusbrettchen, Sonnensegel, Camping Accessoires, eingebaute Kühlschränke, Sonnensegel und ökologisch verarbeitete Materialien sind die Highlights der Innenleben der Vans, die individuell jedes Erlebnis noch ereignisreicher machen! Larissa und Basti haben auf ihren Reisen schnell gemerkt, weniger ist mehr: Minimalismus und Ordnung ist das, was jeder auf seiner Reise braucht um den Alltag loslassen und in der Natur abtauchen zu können.  Daher Packlisten sind Vergangenheit – es lebe die Entscheidung: Let go! Feel Free and go travel!

Ein Sommermärchen mit dem Adventurer.

Wenige Wochen vor dem A Summerstale Festival überlegte ich, wie ich dieses Jahr diese Tage verbringen sollte. Das Jahr zuvor hatte ich dort das  „Comfort Camping“ ausprobiert, das zwar sehr schön und easy war, aber ich hatte mich verändert. Ich wollte mehr: Ich wollte Bewegung in der An- und Abreise, mehr Sportlichkeit und dennoch „mein Zuhause“ mitnehmen. Ich gehöre einfach nicht zu den Menschen, die in einem kleinen Zelt auf dem Boden schlafen und morgens, nach sieben Konzerten, wenig Schlaf, digital Work und viel Feierei lächelnd und frisch aufstehen. Ehrlich gesagt: Eine Nacht kaum Schlaf und ich bin ein Zombie.

Some things are not important – others are..

Daher überlegte ich was meine Must Have’s sind: Punkt 1: Komfort und Individualität sind mir neben einen bequemen Matratze total wichtig. Punkt 2: Kühlschrank und Kochmöglichkeit brauche ich, da ich auf gesundes Essen stehe und Vespern, Obst und kalte Drinks für mich auf einem Festival total wichtig sind. Punkt 3: Bitte keine anstrengende Anreise, auf der ich so mit Zelt und Co beladen bin, dass ich noch 24h einen Muskelkater vom Schleppen habe! Vantopia tauchte auf einem Bildschirm auf und mir war klar: Here we go! This is all i need!

Mobiles Zuhause mit Wohlfühlgarantie.

Wenige Wochen später war es soweit!  Ich telefonierte mit Larissa und schnell war klar der „Adventurer“ wird auf dem Festival mein mobiles Zuhause werden! Viele von euch haben meine Instastory verfolgt, viele Fragen an mich gestellt und waren genauso begeistert wie ich! Denn dieser Van ist klein und sportlich, lässt sich irre gut fahren und ist die perfekte Wahl für alle die gerne aktiv sind! Kompakt, agil und komfortabel, und als ich ins Auge steige ist sogar der Hamburger Indie Sender XFM eingestellt! Alles richtig gemacht. Total genial: Schlafen tut man im Dach-Zelt, das sich mit wenigen Handgriffen ausklappt und Platz für zwei Personen bietet.

Nähe, Ferne und wunderbare Ausblicke.

Ehrlicherweise muss ich an dieser Stelle aber sagen, dass man sich besser gut kennt oder kennenlernen will, wenn man im „Adventurer“ nächtigt und zu zweit ist. Man schläft wunderbar, es ist super sweet und kuschelig, aber: auch sehr nah. Was mich total begeistert hat, ist, dass man vom Zelt aus zu allen Seiten herausschauen kann. Das ist natürlich auf einem Festival nicht so notwendig, aber stellt euch mal vor, ihr seid damit in der Natur unterwegs, haltet an einem beliebigen Spot, z.B. einem See und wacht im Morgengrauen auf, Nebel ist noch über dem Wasser und ihr könnt den gesamten Blick genießen! Und nein, ihr friert natürlich nicht, denn die Seiten lassen sich überall zu machen. Da ich es aber sehr kuschelig mag und weiß wie frisch ein Morgen sein kann, habe ich eine extra warme Kuscheldecke, meinen Schlafsack und extra Kissen mitgenommen. Es war so chillig sage ich euch!

Ankommen und Staunen. Making new friends is wonderful!

Gesagt getan! Mein wenige Sachen waren gepackt, diese verstaute ich easy im Innenraum. Auf dem Weg zum Festival kaufte ich ein und packte meine Drinks und frisches Obst und Essen gleich in den Kühlschrank auf der Rückbank. Ich fuhr Landstraße, genoss die Landschaft und den Ausblick rund um Lüneburg und kam mit guter Laune und bestem Sound auf  dem VIP Camping an. Dort baute ich in weniger als 45 Min. das Zeltdach, Sonnensegel, die Campingstühle und Tisch auf, öffnete den Kofferraum wo die eingebaute Kochecke am Start war und wandelte diese gleich in eine Bar um. Ich hatte mir in alten Einmachgläsern große Kerzen mitgebracht, die ich rund um aufbaute, zündetet Outdoor Räucherstäbchen aus Thailand an und legte einen kleinen Teppich zwischen Auto und dem entstanden Innenraum unter dem Sonnensegel aus. Es war perfekt!

Keine 10 Minuten später fingen andere Festivalbesucher an immer wieder anzuhalten und mich in Gespräche zu verwickeln. Die Begeisterung war riesig, ich führte den Van vor, zeigte die Gimmicks und machte neue Freunde. Larissa an dieser Stelle sei gesagt: Der „Adventurer“ ist ein Hundeersatz! Ich habe noch nie so schnell über einen Gebrauchsgegenstand neue Menschen kennengelernt und die tollsten Gespräche über’s Reisen, Campen und Fernweh geführt! Mein Fazit an dieser Stelle: Wer schon immer mal flexibel alleine reisen wollte findet mit dem Adventurer einen innovativen Begleiter, der euch sehr schnell den Kontakt zu neuen Menschen ermöglicht! #neverstopexploring

Gemeinsam Abenteuer erleben!

Aber was kann  der Adventurer wirklich? Hier ein paar Hard Fakts: Den Van könnt ihr ab 79€ am Tag mieten. Ob für ein Festival oder eine Trip alleine oder zweit spielt hierbei keine Rolle. Der Adventurer ist ein wendiger, leistungsstarker Mini-SUV mit Automatikgetriebe – Fahrvergnügen serienmäßig. Er verfügt über ein hochwertiges Hartschalen-Dachzelt, das in wenigen Minuten aufgebaut ist und mit unvergleichlichem Abenteuer-Feeling punktet. Außerdem erwartet euch ein maßgeschneiderter Campingausbau mit Kühlbox, Solarpanel, Heckküche und serienmäßiger VANTOPIA Vollausstattung, bei der wirklich an alles gedacht wurde! Hohe Qualität, Nachhaltigkeit in Form von ökologischen Materialien und das man an wirklich nichts mehr denken muss, außer an die Lieblingsgewürze die niemals fehlen dürfen! Zack, fertig. Der Adventurer! Reinigung, europaweiter Pannenschutz, alle Kilometer inklusive und eine Top Versicherung sind u.a. weitere Highlights auf die ihr zählen könnt. Larissa wird euch bestens einweisen und ich kann euch versprechen: Ihr werdet euch sofort wohlfühlen!

Time to say.. See you soon!

Ich will ganz ehrlich sein: Das „A Summerstale“ werde ich nicht mehr besuchen, da ich einfach nicht mehr die Zielgruppe bin und die Bands doch eher an Familien angepasst sind. Und, das echte Sommermärchen fand dieses Jahr einfach auf dem Campingplatz statt! Danke an Vantopia für diese Kooperation – meine nächsten Roadtrips  mache ich mit wieder mit euch! Wer meine offline Abenteuer digital erleben will folgt mir einfach auf Instagram. In meinen Storys zeige ich euch jeden Tag neue Highlights! #starttravelling

28. September 2019

About Author

Neo ist gut in drei Worten zu beschreiben: Blogger.Lover.RiotGirl. Ihr Herz hat sie in London verloren und in Hamburg wiedergefunden. Mit ihrem lauten Lachen steckt sie nicht nur zu neuen Abenteuern an, sondern nimmt das Leben mit dem gewissen Sinn für Humor ernst. Sie ist immer auf der Suche nach neuen Geschichten und Menschen, die wie sie voller Liebe zum Leben sind und zwischen den Zeilen zur Ruhe kommen. Widerstand ist ihr Lebensmotto! Frei fühlt sie sich auf Reisen und in kleinen, dreckigen Spelunken, in denen sie gerne Kurze kippt und versucht die Jukebox zu bedienen.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Über Uns

ThreeWords ist ein Urban Culture Magazine für Individualisten.

Die Inhalte sind extrem liberal: Sie zeigen, dass alternative Lebensweisen zum Mittelpunkt des Lebens gehören und nicht im Untergrund oder abseits der Gesellschaft gelebt werden müssen.

Unsere Themen sind Interviews. Menschen. Urbane Geschichten. Leben. Kunst. Events. Musik. Reisen. Kultur und Großstadtliebe aus Hamburg und der Welt.

Folge uns auf Facebook
Für Marken & Unternehmen

Advertising & PR mit ThreeWords.Magazine

Advertisement Links| Advertisement Space |Sidebar Banner Ads | Affiliate Partnership|Brand Ambassadorship | Content und /oder Gewinnspiel Kooperationen | Press Trips|Product - Brand - Facility or Hotel Reviews |Social Media Kampagnen | Erwähnungen| Sponsored Blogposts

Interessiert? Dann sende eine Mail an: threewords-magazine@gmx.de

Impressum
ThreeWords.Magazine is published by Stephanie Bastian | PR&Social Media | 22767 Hamburg

Facebook