Kultur

Runter vom Sofa rein in den Club: Bands feiern bei „We need more indie!“im Häkken auf St.Pauli.

Es gibt Gerüchte, dass es früher Indie Fans gab, die nicht ein Wort über ihre Lieblingsband sprachen oder ihre Alben teilten, um so Kommerzialisierung zu verhindern und sich alleine an handgemachter, einzigartiger Musik zu berauschen. Fakt ist: Sharing is caring! Und so möchte ich euch auf gar keinen Fall die Konzertreihe „We need more indie!“ vorenthalten!

Du hast mal wieder die besten Bands verpasst? Hier kommt deine Chance!

Ihr fühlt euch manchmal zu alt für’s Molotow oder verpasst immer die besten Konzerte weil ihr lieber zu Hause mit einem Glässchen Vino Spotify hört, um dann nachher im Büro mit eurem ausgezeichneten Musikgeschmack anzugeben? Jetzt mal ehrlich: Runter von der Couch! Denn es warten am 18. 03. bei „We need more Indie“ im Hamburger Häkken, als auch 19.03 im Berliner Badehaus, gleich drei fabelhafte Bands auf euch: Kristofer Åström aus Schweden, Jo Goes Hunting aus den Niederlanden und Torgeir Waldemar aus Norwegen. Klickt einfach auf die Namen und ihr bekommt schnell einen feinen Eindruck vom Sound der drei Künstler. Das man Musik live und in Gesellschaft genießen muss, fordern übrigens auch drei Labels aus Oslo, Stockholm und Hamburg! „We need more Indie“ ist die neue Konzertreihe von Jansen Records, Startracke und meinen Freunden von Backseat!

Handgemachte Musik die von Herzen kommt..

Jansen Records, Startracks und Backseat stehen für drei Generationen von Indie-Musikagenturen. Das schwedische Label Startracks hat in seiner 25-jährigen Historie die besten Zeiten der Gitarrenmusik ausgekostet. Man denke nur an die allererste Veröffentlichung, eine Refused-Single 1994! Erik Jansen gründete vor zehn Jahren sein eigenes Label. Mit einem weltweiten Netzwerk und buntem Repertoire von Punk über Americana zu Elektro-Pop hat es sich als eines der renommiertesten Adressen in Norwegen etabliert. Die Jungs von Backseat aus Hamburg hingegen, sind seit 2017 auf dem Markt und starteten ihre Aktivitäten damit in einer Zeit, in der künstlerische Entwicklung und Vermarktung neu gedacht werden muss. Sie alle verbindet, Musik unterstützen zu wollen, die handgemacht ist und von Herzen kommt.

Offline ist das neue Online! Indie Bands live supporten!

Diese Leidenschaft teile auch ich. Daher supporte ich das Event und werde bei der Konzertreihe im Haekken am 18. März Interviews mit den Bands führen, die ihr nachher direkt in meiner Instastory sehen könnt. Da aber offline das neue Online ist, freue ich mich auf jeden Jeden von euch, der neue Musik entdecken will. Zusammen im Club, als alleine auf der Couch mit Spotify! Ein Goodie von mir an echte Fans: Gewinnt 2×2 Gästelistenplätze für das Konzert in Hamburg, als auch Berlin!

Zweimal im Jahr drei Bands, zwei Städte und zwei Bühnen!

Good to know: Ab 2020 organisieren Jansen Records, Startracks & Backseat We Need More Indie zwei Mal im Jahr in Hamburg und Berlin. Jede Agentur wirft einen Act in den Ring, sodass an jedem Abend drei Bands/MusikerInnen spielen. In der ersten Ausgabe teilen sich Kristofer Åström (Folk), Torgeir Waldemar (Folk/Rock) und Jo Goes Hunting (Elektro-Pop/Indierock) die Bühnen. Alle Acts haben just neue Alben veröffentlicht oder werden dies in Kürze tun.

You want to be on the Guestlist?! Ticketverlosung für die Konzertreihe“We need more indie!“

Ihr seid gegen die Schließung von Clubs und Konzertlocations und steht auch sonst für jegliche Independent Kultur ein? Das wird heute belohnt! Du kommst aus Berlin oder Hamburg? Here we go! Ich verlose jeweils 1×2 Tickets für die Stadt eurer Wahl! Teilnahmebedingungen: Ihr habt sowohl die Möglichkeit sowohl auf Facebook als auch Instagram an dem Gewinnspiel teilzunehmen. In beiden Fällen wandert jeweils ein Los mit eurem Namen in unseren Gewinnspieltopf. Ihr seid mindestens 18 Jahre alt und folgt dem ThreeWords.Magazine auf Facebook und oder Instagram? Dann kommentiert unter dem jeweiligen Beitrag welche Indie Band ihr momentan total abfeiert und verlinkt eure Begleitung! Die Gewinner werden von mir am Abend des 17.März 2020 via FB oder Instagram benachrichtigt.

12. März 2020

About Author

Neo ist gut in drei Worten zu beschreiben: Blogger.Lover.RiotGirl. Ihr Herz hat sie in London verloren und in Hamburg wiedergefunden. Mit ihrem lauten Lachen steckt sie nicht nur zu neuen Abenteuern an, sondern nimmt das Leben mit dem gewissen Sinn für Humor ernst. Sie ist immer auf der Suche nach neuen Geschichten und Menschen, die wie sie voller Liebe zum Leben sind und zwischen den Zeilen zur Ruhe kommen. Widerstand ist ihr Lebensmotto! Frei fühlt sie sich auf Reisen und in kleinen, dreckigen Spelunken, in denen sie gerne Kurze kippt und versucht die Jukebox zu bedienen.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Über Uns

ThreeWords ist ein Urban Culture Magazine für Individualisten.

Die Inhalte sind extrem liberal: Sie zeigen, dass alternative Lebensweisen zum Mittelpunkt des Lebens gehören und nicht im Untergrund oder abseits der Gesellschaft gelebt werden müssen.

Unsere Themen sind Interviews. Menschen. Urbane Geschichten. Leben. Kunst. Events. Musik. Reisen. Kultur und Großstadtliebe aus Hamburg und der Welt.

Folge uns auf Facebook
Für Marken & Unternehmen

Advertising & PR mit ThreeWords.Magazine

Advertisement Links| Advertisement Space |Sidebar Banner Ads | Affiliate Partnership|Brand Ambassadorship | Content und /oder Gewinnspiel Kooperationen | Press Trips|Product - Brand - Facility or Hotel Reviews |Social Media Kampagnen | Erwähnungen| Sponsored Blogposts

Interessiert? Dann sende eine Mail an: threewords-magazine@gmx.de

Impressum
ThreeWords.Magazine is published by Stephanie Bastian | PR&Social Media | 22767 Hamburg

Folgt uns auf Instagram
Diese Fehlermeldung ist nur für WordPress-Administratoren sichtbar

Fehler: Keine Beiträge gefunden.

Stelle sicher, dass dieses Konto Beiträge auf instagram.com besitzt.

Facebook