Kultur

Der Nussknacker, Hänsel und Gretel, La Traviata: Weihnachten in der Staatsoper Hamburg.

Bald ist Weihnachten und in der Staatsoper Hamburg feiert die Neuproduktion „Die Fledermaus“ am 22. Dezember
endlich Premiere vor Live-Publikum. Im Repertoire ist die Premierenserie „Elektra“, ab 2.12. der Verdi-Klassiker „La Traviata“, Händels „Agrippina“ ab 5.12. und – es darf im Advent nicht fehlen – am 12. und 26.12. in jeweils zwei Doppelvorstellungen „Hänsel und Gretel“.

Klassik kommt im Alltag doch wirklich bei vielen zu kurz, daher bieten sich die Tage vor und an Weihnachten an, diese ganze besondere Stimmung gemeinsam mit Kindheitserinnerungen zu zelebrieren. Wart ihr auch mit euren Eltern in der Oper oder habt diese Vorliebe fest in eurem Leben integriert?

Tschaikowsky für die Seele

Auch das jährliche Ensemble-Konzert „Bühne frei!“ zugunsten der Deutschen Muskelschwund-Hilfe e.V. steht in diesem Jahr am 18.12. unter dem Motto „Tannenbaum und Schneegestöber“ und freut sich über euch in seinen Reihen. Beim Hamburg Ballett wird es ebenfalls festlich: Am 19. Dezember feiert die Neufassung von John Neumeiers Dornröschen-Ballett Premiere. Außerdem stehen die beliebten Klassiker Der Nussknacker und Weihnachtsoratorium I-VI auf dem Programm.

Der Zauber steckt immer im Detail

Das Philharmonische Staatsorchester könnt ihr im Dezember mehrfach in Konzerten erleben: Werke von Arvo Pärt – darunter eine Uraufführung –, Strawinsky und Schumann präsentiert Kent Nagano am 5./6. Dezember 2021 in der Elbphilharmonie. Am 7. Dezember folgt ein Benefizkonzert für die Hamburger Hauptkirche St. Michaelis, ebenfalls unter der Leitung des Generalmusikdirektors. Im Kammerkonzert am 19. Dezember spielen Mitglieder des Philharmonischen Staatsorchesters Werke von Beethoven, Schostakowitsch u. a. in der Elbphilharmonie. Das Jahr beschließen die Philharmoniker und Kent Nagano mit dem traditionellen Silvesterkonzert am Vormittag des 31. Dezember ebenfalls in der Elbphilharmonie.

Heinrich Heine sagte einmal: „When words leave off, music begins.“ Wer nun fühlt was Heine meinte, ist herzlich eingeladen eine dieser wunderschönen Aufführungen zu besuchen: Tickets gibt es hier.



6. Dezember 2021

About Author

Neo ist gut in drei Worten zu beschreiben: Blogger.Lover.RiotGirl. Ihr Herz hat sie in London verloren und in Hamburg wiedergefunden. Mit ihrem lauten Lachen steckt sie nicht nur zu neuen Abenteuern an, sondern nimmt das Leben mit dem gewissen Sinn für Humor ernst. Sie ist immer auf der Suche nach neuen Geschichten und Menschen, die wie sie voller Liebe zum Leben sind und zwischen den Zeilen zur Ruhe kommen. Widerstand ist ihr Lebensmotto! Frei fühlt sie sich auf Reisen und in kleinen, dreckigen Spelunken, in denen sie gerne Kurze kippt und versucht die Jukebox zu bedienen.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Über Uns

ThreeWords ist ein Urban Culture Magazine für Individualisten.

Die Inhalte sind extrem liberal: Sie zeigen, dass alternative Lebensweisen zum Mittelpunkt des Lebens gehören und nicht im Untergrund oder abseits der Gesellschaft gelebt werden müssen.

Unsere Themen sind Interviews. Menschen. Urbane Geschichten. Eco-Life. Kunst. Events. Musik. Reisen. Nachhaltigkeit. Kultur und Großstadtliebe aus Hamburg und der Welt.

Folge uns auf Facebook
Für Marken & Unternehmen

Werbung & PR mit ThreeWords.Magazine

Advertisement Links | Affiliate Partnership | Content und  Gewinnspiel Kooperationen | Presse Reisen | Produkt – Brand oder  Hotel Kooperationen | Social Media Kampagnen | Erwähnungen| Sponsored Blogposts | Sidebar Banner Ads | Affiliate Partnership|

Interessiert? Dann sende eine Mail an: threewords-magazine@gmx.de

 

Facebook